Informationen

Kunstprojekt "Keep in View" in Dresden

Das Kunstprojekt "Keep in view" in Dresden ist einfühlsam gestaltete Lichtkunst an einem historischen Gebäude.

Wir freuen uns, einen entscheidenden Beitrag zu diesem Projekt geleistet und Dresden um weitere Kunstwerke im Stadtbild bereichert zu haben.

Im Jahr 2018 hat nmd - Licht am Bau die Spannfolien erneuert und die Beleuchtung auf hocheffiziente LED-Module umgestellt. Die künstlerische Konzeption fand durch Elisabeth Brockmann (Düsseldorf) statt. Die Fotos wurden von Herrn Alexander Vejnovic (Düsseldorf) gemacht.

Das Projekt hat große Aufmerksamkeit in den Medien erhalten. Auch in der Morgenpost und den Dresdner Neuesten Nachrichten (DNN) wurde jeweils ein Artikel veröffentlicht:

nmd - Licht am Bau in der Morgenpost

 

Presseerklärung der SIB:

Presseerklärung von nmd - Licht am Bau:
 

 

Sächsischer Staatspreis für Baukultur 2017 - "Kraftwerk Mitte Dresden"

Als mitwirkende Ausführer erhielten wir den Sächsischen Staatspreis für Baukultur 2017 für das Projekt "Kraftwerk Dresden Mitte". Was für ein Erfolg!

Gratulation an alle beteiligten Planer und Ausführer und einen großen Dank an die Bauherren dieses Projektes, die erst die Arbeit an diesem tollen Areal mitten in Dresden ermöglicht haben!

Zeitungsartikel "Erinnerungen an eine leuchtende Vergangenheit"
Am 19.07.2018 veröffentlichte die DNN einen interessanten Artikel zur ehemaligen Firma "Neon-Müller Dresden":
 
Link zum Artikel:  nmd- Licht am Bau - Historie
 
nmd- Licht am Bau Historie_Artikel DNN_Erinnerungen an eine leuchtende VergangenheitHistorie nmd- Licht am Bau - Artikel DNN - Erinnerungen an eine leuchtende Vergangenheit
zum Seitenanfang springen